Aktuell

Besuchen Sie uns an der Swissbau in Basel

16.01.2018 - 20.01.2018
swissbau_klein.jpg

Wyss auf der Wyss'n

an der Swissbau Basel vom  16.01.2018 - 20.01.2018 in der Halle 2.2, am Stand M68

Besuchen Sie uns auf der Wyss'n  -  mit Bier und Weisswurst

Gerne stellen wir Ihnen dort unsere Enthärtungsanlagen sowie weitere Artikel zum Thema Wasserbehandlung und Entkalkungen vor.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Boilerreinigungen

Boilerentkalkungen

Im Abstand von 4 bis 5 Jahren empfiehlt es sich, den Warmwasserboiler bei hartem Wasser zu entkalken. Wir unterscheiden zwischen der sogenannten mechanischen Entkalkung, wo ein Heizregister ausgebaut werden kann mit einem Mannsloch/Flansch; sowie der chemischen Entkalkung, wo der Boiler vollständig chemisch entkalkt werden muss. Bei Bedarf werden gleichzeitig die Anoden und Dichtungen gewechselt.

 

Enthärtungsanlagen für EFH mit WIFI

Enthärtungsanlagen für Einfamilienhäuser Greenline mit WIFI
  • WiFi-bereit
  • Automatisch: Die Anlage stellt sich auf Ihren Wasserverbrauch ein. Steigt dieser, leistet das Gerät mehr; sinkt er, wählt die Anlage eine niedrigere Kapazitätsstufe.
  • Spart Geld, ist gut zur Umwelt: Durch den proportionalen Einsatz von Salz wird bei jeder Regeneration immer nur so viel Salz und Wasser verbraucht, wie unbedingt notwendig – bis zu 50 Prozent weniger als bei anderen Geräten.
  • Kompakt: Dank der Tank-in-Tank-Bauweise braucht die Anlage nur sehr wenig Platz
  • Wissen, was los ist: Ein beleuchtetes Display informiert Sie über alle wesentlichen Daten des Gerätes – beispielsweise wenn Salz fehlt oder eine Wartung ansteht.
  • HYDROLINK PLUS macht es möglich Ihr Wasseraufbereitungssystem, via Smartphone, Tablet oder Computer von fast überall zu verwalten und zu überwachen.

Industrieanlagen

Sensorgesteuerte Pendelenthärtungsanlage

Automatische, sensorgesteuerte Enthärtungsanlage zur Herstellung von Weichwasser nach dem Ionenaustauscherverfahren. Besonders geeignet bei schwankender Rohwasserhärte,

unregelmässiger Weichwasserentnahme und erhöhtem Sicherheitsbedarf gegen Härtedurchbruch. Die Regeneration wird unabhängig von der Wasserhärte des Rohwassers bei Erschöpfung des Ionenaustauscherharzes automatisch ausgelöst.

Die Sensoren passen sich automatisch auch schwankender Rohwasserhärte an.

 

Vorteile Sensotrol auf einen Blick

  • Wasser und Salzersparnis durch volle Ausnutzung der Ionenaustauscherkapazität
  • Hohe Betriebssicherheit durch Überwachung der Betriebsbedingungen, Regenerationen und Solebildung
  • Kontinuierliche Versorgung mit Weichwasser
  • Vernetzung mit PC und Prozessvisualisierung (optional)