Aktuell

Leitungs Sanierungen

Sanierung der Warm und Kaltwasserleitungen

Dosier-System zur Verhinderung von Ablagerungen wie Rost.

• Eine Spülung baut den sofortigen Schutz auf

• Die permanente Beigabe von Silikat erfolgt verbrauchsabhängig,

d.h. ein Wasserzähler misst den Bedarf und

steuert die Dosierpumpe, die das Silikat in die Rohrnetze injiziiert

Boilerreinigungen

Boilerentkalkungen

Im Abstand von 4 bis 5 Jahren empfiehlt es sich, den Warmwasserboiler bei hartem Wasser zu entkalken. Wir unterscheiden zwischen der sogenannten mechanischen Entkalkung, wo ein Heizregister ausgebaut werden kann mit einem Mannsloch/Flansch; sowie der chemischen Entkalkung, wo der Boiler vollständig chemisch entkalkt werden muss. Bei Bedarf werden gleichzeitig die Anoden und Dichtungen gewechselt.

 

Industrieanlagen

Sensorgesteuerte Pendelenthärtungsanlage

Automatische, sensorgesteuerte Enthärtungsanlage zur Herstellung von Weichwasser nach dem Ionenaustauscherverfahren. Besonders geeignet bei schwankender Rohwasserhärte,

unregelmässiger Weichwasserentnahme und erhöhtem Sicherheitsbedarf gegen Härtedurchbruch. Die Regeneration wird unabhängig von der Wasserhärte des Rohwassers bei Erschöpfung des Ionenaustauscherharzes automatisch ausgelöst.

Die Sensoren passen sich automatisch auch schwankender Rohwasserhärte an.

 

Vorteile Sensotrol auf einen Blick

  • Wasser und Salzersparnis durch volle Ausnutzung der Ionenaustauscherkapazität
  • Hohe Betriebssicherheit durch Überwachung der Betriebsbedingungen, Regenerationen und Solebildung
  • Kontinuierliche Versorgung mit Weichwasser
  • Vernetzung mit PC und Prozessvisualisierung (optional)